Details

MYWATTS sind den legendären End- 70iger HIWATT DR103, DR201 und DR405 Röhren-Tops nachempfunden mit wesentlichen Verbesserungen. Alle drei Amps, auch der MYWATT100, sind aufgrund ihres extrem dynamischen Clean- Sounds hervorragend auch für Bass geeignet. Ganz besonders der MYWATT200 und der MYWATT400.

Es wurde an nichts gespart.

  • Verbesserte Netzteile. Die Vorstufen werden mit 12.6 VDC geheizt. DieNetztrafos sind hochwertige Ringkerntrafos mit viel Reserven.
  • Hochwertige, moderne HiFi Ausgangsübertrager mit grosser Frequenz- Bandbreite.
  • Die BIAS- Einstellungen ist für den MYWATT100/200 für jede der 4 Endstufenröhren separat von aussen mess- u. einstellbar. Somit ist es nicht mehr nötig bei Wechsel der Endröhren den Verstärker auszubauen und "gematchte" Röhren zu kaufen. Da auch gematchte Röhren im laufe der Zeit ihre Daten ändern (evtl. verschlechtern) ist es somit möglich diese immer optimal einzustellen. Sie haben damit immer, auch mit älteren Röhren den bestmöglichen Sound. Anleitung wird mitgeliefert.
  • Alle Bauteile sind nur vom Feinsten. Um den berühmten Clean-Sound der "alten" legendären Hiwatts zu erhalten werden nur hochwertige Polyprophylen Kondensatoren verbaut. Die Vor u. -Endstufenröhren sind ausgesuchte 4 X JJ ECC83 (12AX7) und 4 X EL34 bzw. KT88
  • 2 X Speaker Out paralell 1x Klinke 1x Speakon. 1X regelbarer potenitalfreier XLR DI-Out. Ausgangsimpedanzen 4-8-16 Ohm schaltbar. 4 Eingänge. 2X Normal, High and Low und 2X Brillant, HIGH and LOW.
  • Die Top`s werden in Turretboard-Technik handverdrahtet.
  • Der MYWATT200 ist mit 4X KT88 bestückt.
  • Der MYWATT400 ist mit 6X KT88 bestückt.

Die WEBER- MYWATT Amps sind kompromisslose Vintage Amps. Dadurch sind die Amps extrem langlebig (Roadtauglich) und sehr servicefreundlich. Mod`s können (wenn gewünscht) problemlos (durch Fachpersonal) verwirklicht werden.

Der Mywatt100 und der Mywatt200 u. 400 bestechen durch ihren extrem dynamischen Sound der kaum komprimiert und enorm laut werden kann (Headroom ohne Ende). Die Verzerrungsstufen reichen von Clean bis kräftig angezerrt, wobei die Gain-Reserven sehr stark von der angeschlossenen Gitarre abhängen. Ab mittleren Lautstärken (im Fall des Mywatt 100 liegen diese allerdings schon oberhalb dessen, was in vielen Bands toleriert wird) entsteht enormer Druck. Der Sound bleibt immens durchsichtig und dynamisch. Leicht angeschlagene Töne wirken leise und zerbrechlich. Hart angeschlagene Akkorde explodieren förmlich. Der Grundsound besitzt aufgrund seines speziellen, charaktervollen Mittenanteils eine immense Durchsetzungsfähigkeit, ist durchaus variabel, behält aber immer seinen speziellen Charakter, eine eigene Stimme, die niemals nervt, aber stets präsent ist. Die Unterschiede verschiedener Gitarren/Bass- Modelle werden extrem deutlich herausgestellt. Absolut empfehlenswert für Gitarre ist die Kombination mit Bodeneffekten, denn dann werden auch singende Leadsounds möglich, und diese sind - den Einsatz eines Hochwertigen Zerrpedals vorausgesetzt - famos, denn sie profitieren vom Druck und der Durchsetzungsfähigkeit der WEBER- MYWATT`S

Wir empfehlen Boxen von FMC (www.fmc-audio.de) . FMC baut spezielle, (auch optisch) für die MYWATT´s entwickelte Systeme höchster Qualität zu wirklich einmalig günstigen Preisen. Sonderwünsche werden gerne berücksichtigt. Eingehende Beratung ist beim Hans von FMC selbstverständlich.